No More Tears Foundation – Ghana

Die “No More Tears – Foundation” wurde 2012 von Ruth Segbefia in Ghana gegründet und hat die aktive und finanzielle Unterstützung für alleinerziehenden Frauen und deren Kinder zum Ziel. Seit Jahren unterstützt R. Segbefia viele Frauen in ihrer näheren Umgebung finanziell und durch Betreuung und Beratung. Sie selbst ist alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern, Vanessa (18) und Emmanuella (15), und kennt die Bürden einer alleinstehenden Mutter in Ghana.

R. Segbefia ist bereits seit 2014 als „Gast-Mama“ für die Freiwilligenarbeiter/Innen von Moja kwa Moja tätig. Sie kocht, betreut und führt die Besucher von Moja kwa Moja in die gesamte ghanaische Kultur ein.

Seit 2016 besteht offiziell ein Kooperationsverhältnis zwischen der No More Tears Foundation und Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V. Zusammen konzipierten und erweiterten die beiden Organisationen das Projekt für alleinstehende Mütter und ihre Kinder. Hauptziel des Projekts ist die Wiedereingliederung der Frauen in das Berufsleben und die Gewährleistung einer ununterbrochenen Bildungsmöglichkeit für die Kinder. Durch R. Segbefia´s langjährige Erfahrung sowohl in der Betreuung von Frauen in existenziellen Nöten, als auch in der Ausbildung von Kindern, wird lokale Kompetenz und lokale Initiative aktiv genutzt. Durch die rein finanzielle und teils beratende Unterstützung von Moja kwa Moja werden keine fremden Systeme etabliert, sondern vorhandene Strukturen, unter lokaler Führung, verwendet und gemeinsam ausgebaut.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Folgenden Projekten, Programmen:

          Frauenprojekt (Information werden aktualisiert)

          Freiwilligenprogramm

Sei selbst das Projekt e.V.