52 für Kibera

365 Tage. 52 Wochen. 1 Jahr. Etwas, das die Menschen verbindet. Etwas, das alle gemeinsam haben. Denn alle Menschen sind Teil dieses Jahres. Alle Menschen sind Teil dieses Zeitraums. Alle Menschen haben eine Vorstellung, wie sie diese Zeit verbringen wollen. Alle Menschen haben Bedürfnisse, wovon viele sie täglich begleiten. Alle Menschen haben das Recht, diese zu befriedigen. Doch nicht alle Menschen haben die Möglichkeit dazu!

In der Kibera Silanga Primary School in Kenia unterstützen wir durch Patenschaften das Feeding-Programm (Schulessen). Mit einer Patenschaft (40,00 €) bezahlt der Pate/die Patin in einer Kalenderwoche des Jahres an einem Tag eine Mahlzeit für alle Kinder und Lehrer der Schule. Diese Maßnahme stellt sich als nachhaltiger Weg heraus, Schülern, deren Eltern über sehr geringe finanzielle Mittel verfügen, den Schulbesuch zu ermöglichen und schafft damit eine positive Perspektive für ihr späteres Leben.

Moja kwa Moja startete diese Aktion zum 4. Quartal 2014.  Viele Paten konnten bereits gewonnen werden, denen wir an dieser Stelle herzlich danken! Unser Ziel ist es, möglichst bald für jede Woche des Jahres einen Paten gefunden zu haben.

Die Mitglieder der Organisation bitten Euch, der Mensch zu sein, der sich für die Kibera Silanga Primary School  in Kenia einsetzt. Eine kurze Mail an die unten genannte Adresse genügt. Alle weiteren Informationen lassen wir euch per Mail zukommen.

Anmeldung und Information:
E-Mail:                 mjm@sei-selbst-das-projekt.de

 

Sei selbst das Projekt e.V.